Umgebung

Aktivitäten vor der Haustür:

Erleben Sie erholsame Urlaubstage an der Ostsee und Deutschlands schönster Förde, der Schlei. Hier erwarten Sie endlose Rad- und Wanderwege, Badestrände und Yachthäfen. Das malerische Städtchen Kappeln, alias „Deekelsen“, bietet vielfältige Gastronomie sowie alle Dinge des täglichen Bedarfs. Viel Sehenswertes in der näheren Umgebung macht den Urlaub in dieser Region zu einem Erlebnis.

Der Weidefelder Strand mit den ersten Gästen an einem Morgen im Frühling

Der kurtaxenfreie, sehr gepflegte, feinkörnige Sandstrand ist ca. 2,5 km entfernt. Der Weidefelder Strand mit langgezogener Uferzone wird von der DLRG überwacht. Eine Surfschule und ein hervorragendes Restaurant mit Imbiss sind vorhanden.

Der mit Rosen bepflanzte Deich trennt den Strand von Imbiss und Restaurant.Das ausgezeichnete Restaurant Lobster ist nur ca. 12 Fahrradminuten von uns entfernt.Direkt hinterm Deich sind Restaurant und Imbiss

Olpenitz ist von Schlei und Ostsee umgeben, folglich haben Sie viele Möglichkeiten des Wassersports: Schwimmen, Surfen, Kitesurfen oder Angeln. Nordic Walking entlang der Küste bietet sich ebenfalls an.

Steilküste bei Schönhagen
  • Strandidylle

Die reizvolle Landschaft lässt sich am besten mit dem Fahrrad auf dem hervorragenden Radwegenetz erkunden.

Schiffsausflüge zum Leuchtturm Schleimünde und dem angrenzendem Naturschutzgebiet sind immer ein Erlebnis. Eine Schiffstour landeinwärts nach Schleswig zeigt die schöne Schleiregion von ihrer malerischen Seite. Die Kreisstadt Schleswig ist unbedingt einen Besuch wert.

Kappeln (5km) ist der zentrale Ort für das östliche Angeln und das nördliche Schwansen.

Von Ihrem Ferienhaus nach Kappeln über die Brücke kommend, grüßen die markanten Wahrzeichen der Stadtsilhouette: die ehem. Mühle Amanda, die Nicolaikirche, die drei Türme der Fischräucherei und der restaurierte Hafenspeicher unmittelbar vor dem Gastliegerkai.

Die gemütliche Innenstadt von Kappeln lädt mit ihren romantischen Winkeln und einer belebten Fußgängerzone zum Bummeln ein. Das breitgefächerte Warenangebot und eine vielseitige, gepflegte, regionale Gastronomie lassen keinen Wunsch offen.

Nicht nur für Liebhaber edler Schokolade ist der Besuch der kleinen Schokoladenmanufaktur ein „Muß“.

Ein Spaziergang über die prächtige Hafenpromenade in Kappeln lässt Fernweh aufkommen. Im Museumshafen sind imposante, liebevoll restaurierte Segler aller Art nicht nur zu bestaunen, sondern laden auch zu Exkursionen, z.B. nach Dänemark ein.

Vom Museumshafen aus startet auch in der Saison die Museumsbahn nach Süderbrarup.

Weitere Touren zu den ebenfalls sehenswerten Städten der Umgebung wie z.B. nach: Arnis, Sieseby, Eckernförde, Rendsburg, Schleswig, Maasholm, Glücksburg oder Flensburg sollten Sie einplanen.

Diese Städte bieten gewachsene, gemütliche Altstadtbereiche mit historischen Gebäuden.

Entlang der einladenden Hafenpromenaden finden häufig Fischmärkte und Hafenfeste statt.

Im Naturschutzgebiet „Geltinger Birk“ sind Wege für Besucher angelegt. So können Sie einerseits den Blick über die Ostsee in Richtung Dänemark schweifen lassen und landeinwärts (mit etwas Glück) die Herden wildlebender Pferde und Rinder beobachten.

Zahlreiche vielseitige Museen und Theater bieten interessante Informationen und Unterhaltung. Spaß-/Wellnessbäder in der Region laden zum entspannenden Vergnügen ein.

Die Geschichte der Wikinger wird am historischen Siedlungsort vis-à-vis von Schleswig im Wikingerdorf Haithabu an der Schlei lebendig.

Auf dem Weg nach Süderbrarup ist im ca.12 km entfernten Rabenkirchen-Faulück ein schöner 9-Loch-Platz mit Teichen und Biotopen in der hügeligen Landschaft Angelns angelegt.

In diesem Kulturraum gibt es Vieles zu entdecken, so dass selbst bei schlechtem Wetter keine Langeweile aufkommt.

Wir empfehlen zudem einen Besuch bei unseren dänischen Nachbarn, z.B. nach Sonderborg mit einem Abstecher zur königlichen Sommerresidenz in Grästen (Gravenstein) um dort den sehenswerten Park der Königin zu besichtigen.

Informationen und Übersichtskarten, Auto- und Radwegepläne liegen für die Planung Ihrer Ausflüge bereit.

 

Nächste Autobahnabfahrt : A7, Ausfahrt Rendsburg/Büdelsdorf in 50 Kilometer

Nächster Bahnhof : Süderbrarup in 17 Kilometer

Nächster Strand : Weidefelder Strand in 2,5 Kilometer

Nächstes Restaurant : Im Ort und am Weidefelder Strand

 

Falls Sie auch mal Lust haben das schöne Rheintal zu erkunden, dann können wir Ihnen ebenfalls unser freistehendes Einfamilienhaus dort anbieten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann finden Sie es unter:

http://www.ferienhaus-im-romantischen-rheintal.de

 

Weiter zur Ausstattung